Schlagwort-Archive: Books4Life Wien

Renate Schiansky, Markus Grundtner, Emma Steinwender, Nikki Celen und Iris Gassenbauer lesen am 27.1. um 18:30 Uhr aus dem Buch "Über Mut - Über Leben - vom Opfer zum Helden".

Ihre Geschichten gehören zu jenen 50 ergreifenden Beiträgen, die aus 230 Einsendungen für die Anthologie ausgewählt wurden. Sie erzählen von verschiedensten Heldenmomenten des Lebens und möchten Betroffene ins Gespräch bringen.
Opfer sein, das hat viele Facetten. Die Anthologie zeigt mit ihren Geschichten, wie unterschiedlich diese sein können und auch, wie verschieden die Heldenmomente. 60% des Verkaufserlöses spendet der Heppenheimer Q5 Verlag an drei gemeinnützige Vereine, die sich um Opfer von Gewalt in ihrer unterschiedlichsten Ausprägung kümmern. Für diese Vereine hoffen die Autor*innen auf reges Interesse an dem Buch.

"Gewalt zu erleben, Opfer zu sein ist oft mit Scham besetzt. Darüber reden Betroffene nicht gerne, darüber sieht man oft hinweg. Daher ist dieses Mut machende Buch unschätzbar wertvoll. Niemand soll alleine mit so einem Schicksal fertig werden müssen."

Eintritt: "Pay as you wish & what you can". Als Orientierungswert empfehlen wir einen Start ab 3,- €. Mit deiner Spende hilfst du uns, unsere Spendenpartner zu unterstützen: Amnesty International Austria, Die Gruft der: Caritas: Wir helfen, 's Häferl und die Weisser Ring Verbrechensopferhilfe.

Danke ♥

Fotohinweis: Wir fertigen bei Events Fotos an. Diese werden zur Darstellung unserer Aktivitäten auf unserer Vereinswebsite und in den Social Media Kanälen Facebook, Instagram und Twitter veröffentlicht.

Noch bis zum 21.12. könnt ihr bei uns nachhaltige Weihnachtsgeschenke in Form von gebrauchten Büchern kaufen und damit gleichzeitig etwas Gutes tun. Wir empfehlen auch besonders unsere Gutscheine über 5 bzw. 10 Euro, falls ihr die Beschenkten selbst auswählen lassen wollt 🙂 Im neuen Jahr sind wir dann ab 8.1. wieder für euch da, kommt gut ins Jahr 2020!

Alles Liebe wünscht euer Books4LifeWien-Team!

Ihr Lieben,

wir freuen uns, mit euch einen Abend im Advent zu verbringen und hoffen, ihr erscheint zahlreich zu unserem Weihnachtsstammtisch.

Infos:
❅ Wann? ❅ 10.12.19 ab 19:30 Uhr
❅ Wo? ❅ im VinziRast-mittendrin

Geplant ist ein gemütliches Zusammentreffen im mittendrin mit gutem Essen und Trinken. Passend zur Vorweihnachtszeit können wir dort auch etwas Gutes Tun.

Denn im VinziRast-mittendrin finden einige der VinziRast-Gäste und Bewohner*innen wieder eine feste Anstellung. Sie werden unterstützt von dem Lokalchef Shabi Jahanbekloo und vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen in der Küche und im Service.

Der Reingewinn des Lokals kommt der Vinzenzgemeinschaft St. Stephan, dem Trägerverein der VinziRast-Einrichtungen, zu Gute.

Willkommen ist jeder, der kommen will : )

Weihnachtsgeschenke basteln bei Books4Life Wien

Origami aus alten Büchern wird kombiniert mit modernem Handlettering. Ein Workshop, bei dem ihr sowohl die Techniken des Lettering als auch des Origami erlernen und kombinieren könnt, um tolle Geschenke zu produzieren.

Von kleinen Schachteln, Sackerln und Sternen bis hin zu Karten und Anhängern gestalten wir einzigartige kleine Kunstwerke zum dekorieren oder verschenken.

Was müsst ihr wissen?
• Wann: 7. Dezember um 16:00 Uhr
• Wo: Im Books4Life Wien Store, Skodagasse 17, 1080 Wien
• Kosten: 25€
• Anmeldung unter: events@b4l-wien.at

Im Preis inbegriffen: Die Bereitstellung jeglicher Materialien.

Mit deiner Teilnahme und deinem Beitrag hilfst du uns, folgende Organisationen zu unterstützen:

Amnesty International Austria - www.amnesty.at/,
Caritas: Wir helfen. Die Gruft - www.gruft.at/
Weisser Ring Verbrechensopferhilfe
's Häferl

Helft uns, unser Lager zu leeren!

An alle Bücherwürmer!

Nach einer Vielzahl großzügiger Spenden an Büchern haben wir beschlossen, eine großartige Aktion für Euch zu starten. Wir räumen unser Lager und starten am Samstag, den 19. Oktober 2019 von 12 bis 16 Uhr wieder einen Abverkauf für Euch!

Speziell gekennzeichnete Abverkaufsware gibt es für € 2,- pro Buch, ab fünf Büchern gibt es sogar ein Sechstes gratis dazu.

Egal, welches Genre Euch begeistert, bei uns könnt ihr von Romanen, Krimis, Thrillern und Liebesgeschichten bis über Abenteuer, Comics und Sachbücher jeglicher Art alles finden. Selbstverständlich könnt ihr auch durch unser reguläres Angebot schmökern!

Wie immer gehen 90% der Einnahmen an unsere Spendenpartner:
Amnesty International Austria
Die Gruft der Caritas: Wir helfen.
Weisser Ring Verbrechensopferhilfe
's Häferl

Unserer Umwelt zuliebe bitten wir Euch, selbst Sackerl mitzubringen. Je größer, desto besser! 🙂

Wir freuen uns auf Euch!

Fotohinweis: Wir fertigen bei Events Fotos an. Diese werden zur Darstellung unserer Aktivitäten auf unserer Vereinswebsite und auf den Social Media Kanälen Facebook, Instagram und Twitter veröffentlicht.


Montag, 30. September 2019 um 18 Uhr

Michael Marcus Thurner und Marlene von Hagen lesen aus ihrem gemeinsam verfassten Perry Rhodan Roman Nr. 3026. Anschließend liest Marlene aus ihrem eigenen Buch: „Die Schicksalsknüpferin“ vor.

Perry Rhodan 3026:
Mehr als 3000 Jahre in der Zukunft: Längst verstehen sich die Menschen als Terraner, die ihre Erde und das Sonnensystem hinter sich gelassen haben. In der Unendlichkeit des Alls treffen sie auf Außerirdische aller Art. Ihre Nachkommen haben Tausende von Welten besiedelt, zahlreiche Raumschiffe fliegen bis zu den entlegensten Sternen.
Perry Rhodan ist der Mensch, der von Anfang an mit den Erdbewohnern ins All vorgestoßen ist. Nun steht er vor seiner vielleicht größten Herausforderung: Die Rückkehr von seiner letzten Mission hat ihn rund 500 Jahre weiter in der Zeit katapultiert. Eine Datensintflut hat fast alle historischen Dokumente entwertet, sodass nur noch die Speicher der RAS TSCHUBAI gesichertes Wissen enthalten.
Während sich Perry Rhodan in die Heimat der geheimnisvollen Cairaner aufmacht, kümmert sich Atlan um die Lage in der Milchstraße. Ganz besonders interessiert ihn dabei das Territorium seines Volkes. Bald geht es um ATLAN UND DIE KRISTALLSKLAVEN ...

Michael Marcus Thurner, geboren 1963 in Wien und ebendort aufgewachsen. 2002 beschloss er nach einigen Erfolgen bei Kurzgeschichten-Wettbewerben und nach dem Besuch mehrerer Schreibseminare, sich als Autor zu versuchen. Seit 2006 arbeitet er als Team-Mitglied der PERRY RHODAN-Autorenschaft. Nebenaspekte seiner schriftstellerischen Arbeit sind die Exposé-Gestaltung für Buch- und Heftserien, die Veranstaltung von Schreibcamps und Lektoratstätigkeiten.

Marlene von Hagen lebt zusammen mit zwei Kaninchen und einer Schar von Einhörnern am Stadtrand von Wien. Seit ihrer Kindheit hält sie ihre Gedanken in Geschichten fest und hat ihr Können in unzähligen Schreibseminaren perfektioniert. In den vergangenen Jahren begleitet das Thema Schreiben sie nicht nur im Alltag, man trifft die Autorin auch regelmäßig auf Buchmessen in Österreich und Deutschland.

Eintritt gegen freie Spende. Als Orientierungswert empfehlen wir einen Start von 3€. Mit deiner Spende hilfst du uns, unsere Spendenpartner*innen: Amnesty International Austria, die Gruft der Caritas Österreich , 's Häferl und Weisser Ring Verbrechensopferhilfe zu unterstützen. Danke ♥

Fotohinweis: Wir fertigen bei Events Fotos an. Diese werden zur Darstellung unserer Aktivitäten auf unserer Vereinswebsite und in den Social Media Kanälen Facebook, Instagram und Twitter veröffentlicht.

Diese tolle Illustration stammt natürlich von Fuchskind selbst <3

Es geht bald wieder los mit tollen Events bei Books4Life Wien! Und wir freuen uns schon sehr auf Daniela Schreiter aka Fuchskind! Die Zeichnerin und Autorin hinter den Schattenspringer-Bänden und dem Autistic-Hero-Girl-Comic - erschienen bei Panini Comics Deutschland - kommt auch heuer wieder nach Wien!

Natürlich gibt es ihre Comics auch vor Ort zu kaufen, damit ihr sie auch alle signieren lassen könnt!

Books4Life Wien öffnet die Türen für dieses Event bereits um 14:00 Uhr, um Euch seltene Fundstücke gespendeter Comics und Fantasy Romane zu Spitzenpreisen anbieten zu können!

Fotohinweis: Wir fertigen bei Events Fotos an. Diese werden zur Darstellung unserer Aktivitäten auf unserer Vereinswebsite und in den Social Media Kanälen Facebook, Instagram und Twitter veröffentlicht.

Spendenübergabe eines Checks über 1813,50 Euro an Marie-Luise Schöller und Mag.a Verena Weißenböck von Tamar
Spendenübergabe an Marie-Luise Schöller (li.) und Mag.a Verena Weißenböck von Tamar

Die Frauen- und Familienberatungsstelle Tamar gibt es heuer seit 30 Jahren. Der Verein baut auf drei große Säulen: Prozessbegleitung bei Anzeigen wegen sexuellen Übergriffen, Beratung sowie Kinder- und Jugendtherapie. 2018 wurden circa 600 Klientinnen in fast 3.000 Therapiestunden beraten und 1250 Stunden Prozessbegleitung geleistet.

Marie-Luise Schöller (li.) und Mag.a Verena Weißenböck sind froh, dass sich in der Gesellschaft das Bewusstsein dafür inzwischen etabliert hat, dass sexueller Missbrauch kein Kavaliersdelikt und kein Ausdruck von Liebe ist. Auch die Offenheit der Polizei und Gerichte hat zugenommen.

Prozessbegleitung bedeutet: Seelische Stabilität und Wissen über die Abläufe vor Gericht, nicht etwa Beeinflussung. "Auch wenn die Verurteilungsraten nach wie vor eher gering sind, ist es für manche Frauen wichtig, Anzeige zu erstatten. Es ist ein ein Akt der Selbstermächtigung, sie verstehen, dass sie nicht schuld sind", erzählen Marie-Luise und Verena.

Tamar freut sich sehr über unsere Spende, das Geld kommt unmittelbar den Klientinnen zu Gute. Der Verein bekommt zwar Förderungen, doch auch diese sind begrenzt und oft mehr Therapiestunden nötig. Denn eine Beziehung aufzubauen, braucht Zeit. Auch wenn die Beratungen oft kräftezehrend sind und ans Herz gehen, hat Verena eine wichtige Lektion beobachtet: "Es ist meistens nicht alles verloren, so schlimm eine Situation auch erstmal aussehen mag. Es wird wieder besser."

Katharina, Gernot, Jette, Christina (Amnesty International) und Maria (v.l.n.r.) bei der Spendenübergabe von 1813,50 von Books4Life Wien
Katharina, Gernot, Jette, Christina (Amnesty International) und Maria (v.l.n.r.) bei der Spendenübergabe von 1813,50 von Books4Life Wien an Amnesty International

Im letzten Herbst hat sich Amnesty International verstärkt darauf konzentriert, Jugendgruppen in den Bundesländern zu etablieren. Mit Erfolg! Es haben sich Gruppen in Linz, Salzburg und Kärnten gebildet. Ziel ist es, die Menschenrechtsbildung zu stärken, die bislang in den Schulen zu kurz kommt.

„Wir wollen auch unsere Schnell-Petitionen in ländlichen Gebieten etablieren“, erzählt uns unsere Betreuerin Christina Antipa. Die 'urgent actions' sind ein Markenzeichen von Amnesty International, innerhalb von 48 Stunden bekommen Unterstützer Informationen und die Bitte, den betreffenden Appell zu unterschreiben – egal, wo man ist.

Unsere Spende wird für laufende Kampagnen verwendet, wie zum Beispiel #Östergleich. Diese möchte die nationale Menschenrechtsbewegung stärken, denn Menschenrechte gehen alle etwas an. "Dass wir so leben, wie wir leben, ist nicht selbstverständlich. Das gute Leben, das wir führen, geht nur miteinander."

Kennt ihr schon den Wiener-Sozial-Pod? In ihrem kürzlich gestarteten Podcast stellt unser Teammitglied Maria Wegenschimmel soziale Projekte und Organisationen in Wien vor. 👍

In der aktuellen Folge gibt unsere Geschäftsführerin Henriette Werner ein Interview über die Anfänge von Books4Life Wien, aktuelle Aktionen und Zukunftswünsche. 🎧

Also - macht's euch mit einem Tee gemütlich, klickt auf den Link und hört in die tolle Podcastfolge rein!

Viel Spaß 😊

#3: Books4Life. Der soziale Buchladen – Interview mit Henriette Werner