Schlagwort-Archive: Robert König

In dieser Lesung wird nicht nur gelesen, sondern auch diskutiert. Wir freuen uns, wenn ihr dabei seid!

Achtung! Auf Wunsch des Autors wurde die Lesung aufgrund der großen Hitze auf Herbst verschoben. Termininfo folgt.

Robert König begreift den Menschen in seiner Forschung und Lehre zunächst als ein Wesen des Risses. Sei es der Riss zwischen Rationalität und Emotion, zwischen Wissenschaft und Erfahrung, zwischen Gemeinschaft und Individuum, zwischen Unendlichkeit und Endlichkeit. Seine philosophischen Arbeiten fußen daher auf dem Anspruch, diese Risse zu thematisieren und unter dem Titel "Logik + Mystik" in ihre ursprüngliche Einheit eines sich frei sinnstiftenden Wesens voller Selbst- und Weltverständnis zurückzuführen. Diesem Ziel ist auch sein gleichnamiges Buch in 2 Bänden gewidmet (erschienen im März 2019):

"Wir wissen etwas, dem nichts entspricht." (Logik + Mystik, Band 1)
"Alle Philosophie ist Verwunderung." (Logik + Mystik, Band 2)

Unter dem Begriff der "Verwunderung" erkennt der Zweibänder Logik + Mystik den Menschen in mehreren Anläufen primär als ein Wesen des Wunderns. Verwunderung wird hier aber nicht als "Gefühlsduselei" oder "esoterisches Wundergeschehen" begriffen, sondern als eine ganz klar logische Fähigkeit: die Fähigkeit, etwas zum Wunder zu machen (es zu ver-wundern). Erst zum Wunder gemacht gibt sich etwas dem Menschen als sinnstiftend und bedeutungsvoll frei. Logik + Mystik erkundet die verschiedenen Möglichkeiten des Menschen, sich und seine Welt in dieser Logik zu ver-wundern. Solch wunderliche Möglichkeiten heißen etwa "Wissenschaft", "Sprache", "Kunst", "Religion", "Politik", "Geschichte", usw. und sie bilden insgesamt in ihrer je eigentümliche Weise immer wieder dieselbe Logik der Verwunderung ab.

Über den Autor: Robert König ist Philosoph. Er hat an der Uni Wien Philosophie, kath. Theologie, klassische Philologie und Geschichte studiert. Er lehrt sowohl an der Uni Wien auf den Fakultäten für Philosophie und für kath. Theologie, als auch am Gymnasium Mistelbach (PuP, Medien und Kommunikation, Latein) und in der Erwachsenenbildung. Mehr Infos gibt es auf seiner Website: www.robert-koenig.net

Eintritt gegen freie Spende. Als Orientierungswert empfehlen wir einen Start von 3€. Mit deiner Spende hilfst du uns, unsere Spendenpartner*innen: Amnesty International Austria, die Gruft der Caritas: Wir helfen., 's Häferl und Weisser Ring Verbrechensopferhilfe zu unterstützen. Danke ♥

Fotohinweis: Wir fertigen bei Events Fotos an. Diese werden zur Darstellung unserer Aktivitäten auf unserer Vereinswebsite und in den Social Media Kanälen Facebook, Instagram und Twitter veröffentlicht.